Sie sind hier: Startseite » Schützen » Berichte

Berichte

DEUTSCHE MEISTERSCHAFT 2021

TSV Hessenstein „SCHÜTZEN“

Das Beste, was der TSV Hessenstein in diesem Jahr zu bieten hatte

Es haben sich in diesem Jahr 2 Schützen des TSV Hessenstein in Dortmund zur Deutschen Meisterschaft im Luftgewehr-Auflage Schießen am 25. Oktober 2021 qualifiziert.

Dies ist der Größte Erfolg der Schützen, da seit Gründung des TSV Hessenstein 1961 noch kein Schütze oder Schützin die Qualifikation geschafft haben.

Der „Ausflug“ begann in den späten Abendstunden 23:30 Uhr vom Schützenheim in Darry. Es war so früh, da wir noch einen Schützenbruder (Karsten Woltmann, SchV Schwartbuck) mitnahmen. Die Reise dauerte nach Dortmund nur 4,5 Stunden (kein Verkehr, keine Staus in den Baustellen). Nun haben wir vor der Eingangstür des Westfälischen Schützenbundes geparkt, da unser Hotel uns erst um 14 Uhr hineingelassen hat. Da die Temperaturen ebenfalls morgens sportlich waren (5 Grad) versuchten wir noch ein AUGE zu nehmen. Karsten startete am Samstag mit der Vorbereitung um 10:45 Uhr und sein Match begann um 11:30 Uhr.

Wolfgang Voß (09:45 Uhr) und Thomas Rönfeldt (08:00 Uhr) hatten Ihren Durchgang am Sonntag. Es war eine merkwürdige Stimmung in der Halle, wo sonst 108 Schützen nebeneinander/hintereinander ihr Bestes gaben, mit Zuschauern, Frühstück, Kinderlärm und alles was Lärm macht, herrschte eine gespenstige Ruhe. Die Gewehrauflagen waren für Wolfgang und mich Speziell. Da wir eine Vorlaufzeit von 15 Minuten hatten uns einzurichten (das Auflagedreibein in die richtige Höhe zu setzen um dann unser Sportgerät optimal zu positionieren) war als Neuling der Deutschen Meisterschaft zu kurz. Wir Drei haben uns bei der Einrichtung des Standes für den zu Schießenden so gut es ging unterstützt. Thomas war die Nervosität bei den ersten 10 Wertungsschüssen anzumerken, jedoch Wolfgang war die Ruhe selbst, als wäre er schon ein ALTER HASE.

Wolfgang und Thomas können sagen, dass sie den TSV Hessenstein würdevoll vertreten haben.

Wer behaupten sollte, dass die geschossenen Ergebnisse besser sein könnten, denen sagen wir:

Wir haben es geschafft zur DM zu fahren und sind die BESTEN 146 Teilnehmer in unserer Klasse, also besser als der Rest Deutschlands.

Schleswig-Holstein Cup 2017

Teilnahme TSV Hessenstein Schützen am Schleswig-Holstein Cup 2017

Schleswig-Holstein Cup 2017

 

Am 08.10.2017 fand in den Räumlichkeiten des NDSB-Landesleistungszentrums in Kellinghusen der

Schleswig-Holstein Cup für Schüler von 10-13 Jahren statt.

Gleichzeitig wurde ebenfalls Lichtpunktpistole- und Gewehr für Schüler von 8-12 Jahren geschossen.

Insgesamt nahmen 37 Nachwuchsschützen teil, zwei aus unserem Verein vom TSV Hessenstein.

Die Jugendlichen schossen in der Kategorie Luftgewehr liegend und Auflage stehend jeweils 20 Schuss.

Nicht nur das Schiesssportliche Können unserer Schützen wurde gefordert, sondern auch Köpfchen

und Körper wurden im Rahmen von 3 Spielen in Anspruch genommen. Die bei den Spielen erzielten

Punkte wurden zum Schiessergebnis hinzu addiert.

Unsere beiden Jungschützen erzielten hier Platz 8 (Dustin Meuser) und Platz 9 (Lasse Sörensen)

von 16 Plätzen.

Wir sind sehr stolz auf unseren Nachwuchs, wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg und freuen

uns auf viele weitere Wettbewerbe die wir mit euch bestreiten werden.

 

Landesjugendkönigsschießen

Landesjugendkönigsschießen 2017 des NDSB-SH

 

Das diesjährige Landesjugendkönigsschießen des Norddeutschen Schützenbundes wurde am 4. März im

renovierten Landesleistungszentrum für die Jugendlichen des Norddeutschen Schützenbundes in Kelling-

husen ausgetragen.

Aus ganz Schleswig-Holstein nahmen insgesamt 86 Jugendliche im Alter von 12 bis 20 Jahren teil,

wobei der Kreis Plön einzig vom TSV Hessenstein mit 5 Mitgliedern vertreten wurde.

Bei diesem Wettkampf geht es darum, wer die beste 10 in der Teilerwertung erzielen kann

(Sportgerät Luftgewehr und Luftpistole). In einem Zeitfenster von 30 Minuten muss dies mit 20 Schuss

erreicht werden.

Folgende Ergebnisse konnten von unseren Jugendlichen erzielt werden:

Tim Fabian Ehlers Rang 21 mit 82,2 Teiler,

Finn-Thore Jürgs Rang 31 mit 107,5 Teiler,

Lennart Johannsen Rang 37 mit 121,3 Teiler,

Malena Wiergowski Rang 65 mit 185,2 Teiler und

Julian Wiesner Rang 81 mit 301,7 Teiler.

 

Die ersten drei Sieger erhielten Geldpreise, die weiteren 10 Gewinner Sachpreise.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Jugendlichen für die Teilnahme sowie an unseren

Spartenleiter Thomas Rönfeldt sowie unseren Jugendleiter Arne Jürgs, dass sie es

unseren Jugendlichen immer wieder möglich machen, an solchen und anderen Wett-

kämpfen teilzunehmen.

Natürlich auch ein riesiges Lob an unsere Jungschützen, die uns mit ihrer Einsatzbereitschaft und

Kampfeswillen Freude an der Jugend- und Schützenarbeit bereiten!

 

Svenja Rönfeldt

 

Kreismeisterschaft 2017

Erfolgreiche Kreismeisterschaft 2017

 

Am Sonntag den 12.02.2017 fand die Kreismeisterschaft 2017 auf dem Schießstand des TSV Schönberg statt,

an welcher unsere Jugend und Junioren des TSV Hessenstein erfolgreich teilgenommen haben.

 

Im Bereich der Junioren B Luftgewehr Freihand wurde Maximilian Schmidt mit 338Ringen Kreismeister und

Finn-Thore Jürgs errang den vierten Platz mit 315 Ringen.

 

Pia Ramthun wurde Kreismeisterin bei den Junioren A weiblich LG Freihand mit 317 Ringen.

 

Den zweiten Platz als Mannschaft konnte sich unsere Jugend mit insgesamt 945 Ringen erkämpfen.

 

In der Einzelübersicht errang hier Platz 2 mit 343 Ringen Tim-Fabian Ehlers, mit 315 Ringen Lennart Johannsen den 4,

Julian Wiesner Platz 6 mit 287 Ringen und Jesper Witt Platz 7 mit 259 Ringen.

 

Es war wie immer eine freudige Veranstaltung und wir sind sehr stolz auf unseren Schützennachwuchs.

In diesem Sinne ein dreifaches "Gut Schuss"!