Sie sind hier: Startseite » Schützen » LIGA

LIGA

Ansprechpartner

Thomas Rönfeldt
e-mail: tsvhschuetzen@online.de
mobil: 0152-28624726

Austragungsort


Wichtige Information
an die Schützenvereine des KSchV :

tsvschoenberg_info_parkflaechen.pdf [132 KB]

TSV Schönberg
Friedhofsweg 8
24217 Schönberg

Neuling TSV Hessenstein steigt als Meister auf

 

 

 

Team aus dem Kreis Plön setzt sich in der Luftgewehr-Bezirksliga zum Schluss 5:0 gegen Lübeck II durch.

 

Exklusiv von Wilhelm Boller

06. März 2020, 12:59 Uhr

 

KASSAU | Der TSV Hessenstein als Neuling in der Bezirksliga Ost im Luftgewehr-Auflageschießen hat sich mit

einem 5:0 bei den Lübecker Sportschützen II am Schlusstag den Titel mit 10:0 Punkten gesichert. Als Lohn

folgt der Aufstieg in die Landesliga. „Da wollten wir auch hin, wir sind überzeugt, in der höheren Klassen

mitmischen zu können,“ sagte Spartenleiter Thomas Rönfeldt, selbst Mannschaftsmitglied. Für den SSV Kassau

erfüllte sich das Saisonziel trotz eines 4:1 über die Lübecker Zweite nicht. Die einzige Saisonniederlage

brachten die Hessensteiner den Kassauern im November mit 0:5 bei.

 

Tabellendritter ist am Ende der SV Linau, der mit jeweils 5:0-Siegen gegen den SV Malente II und die Lübecker

Sportschützen einen guten Saisonabschluss erlebte. Hinter Linau mit 6:4 Punkten schlossen die Malenter mit

4:6 Punkten als Vierter vor den beiden Lübecker Sportschützenteams ab.

 

Gleich drei Hessensteiner standen in der Tageswertung vor den Mitstreitern. Am Treffsichersten war mit

315,4 Ringen Sandra Rohgalf vor Christian Michel mit 313,8 und Arne Jürgs mit 313,1 Ringen. Außerdem

gehörten Melanie Sörensen und Karsten Woltmann zum Team, während der Rundenwettkämpfe kamen

noch Thomas Rönfeldt und Klaus-Dieter Rath für den Meister zum Einsatz.

 

Arne Jürgs gewinnt die Einzelwertung:

 

Nach allen fünf Einsätzen der Saison steht mit einem Schnitt von 315,25 Zählern Arne Jürgs ganz oben in

der Einzelstarterliste, ihm folgen die Linau-Sportschützen Liane Gransow (312,7) und Anja Leise (312,5)

sowie der Kassauer Carsten Zupke (312,28).

 

– Quelle: https://www.shz.de/27611382 ©2020

Berichte aus der Sparte für 2019